Gästebuch

Wir freuen uns über Ihr Feedback zum virtuellen Teichert-Museum!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
16 Einträge
Luisa Mahler Luisa Mahler aus Leipzig schrieb am 9. September 2021 um 22:16:
Meißner Porzellan war bislang für mich nur die Schwerter. Vielen Dank für die neuen Erkenntnisse, zumal mir die Keramik- und Ofenproduktion in Meißen völlig unbekannt war. Die Idee mit dem virtuellem Museum ist absolut genial. Und wahrscheinlich auch einmalig. Danke nochmals.
Achim Jeutes Achim Jeutes aus Magdeburg schrieb am 18. Mai 2021 um 11:58:
Herzlichen Glückwunsch zu Idee und Umsetzung. Endlich erfährt das TEICHERT-Porzellan einmal die Würdigung, die es verdient. Als alter Zwiebelmuster-Sammler (Schwerter/TEICHERT ca. 50/50) habe ich wunderbare, einmalige TEICHERT-Stücke, denen man das HAND-Werk auch deutlich ansieht.
Rene Büchner Rene Büchner aus München schrieb am 22. April 2021 um 11:37:
Meine absolute Hochschätzung. Ich bin selbst Sammler von Porzellan, aber dieses Museum ist für mich eine Erweiterung meines Wissens. Bislang war Teichert für mich nur eine Randmarke neben den Schwertern.Hochachtung für eine gelungene und ausgesprochen umfangreiche Präsentation.
Elke Grabbe Elke Grabbe aus Goslar schrieb am 7. März 2021 um 12:55:
Ich bin sehr beeindruckt von dem virtuellen Rundgang und habe festgestellt, dass ich einen Prunkteller (bis dato wußte ich nicht einmal, dass man ihn so nennt) besitze, der dem Bild, der von Ihnen abgebildeten vier Prunkteller (der erste links) sehr ähnelt. Der Teller steht auf einem Holzgestell und war stets in einer Vitrine aufbewahrt. Gern würde ich Ihnen Fotos übermitteln, um näheres über den Teller zu erfahren. Mit freundlichen Grüssen Elke Grabbe
Bettina Finck Bettina Finck aus Potsdam schrieb am 22. Januar 2021 um 12:46:
Das ist wunderbar, habe einen so schönen Teichertofen immer noch in Verwahrung, jetzt kann ich Bilder senden
Andreas Ollesch Andreas Ollesch aus Dresden schrieb am 19. Januar 2021 um 18:19:
Einfach nur ein großes Lob, absolut gelungen ! Schade das die Stadt Meissen nicht mehr für die Erinnerung an die große Teichert Tradition tut, ich nenne nur das vernachlässigte Teichert Grab. Auch sonst müßte es in der Stadt eine Dauerausstellung mit Teichert Exponaten geben. Ihr seid auf dem richtigen Weg !!! Danke !
Administrator-Antwort von: norman
Vielen Dank. Wir haben uns auch Mühe gegeben. Teichert gehört zu Meißen, aber vielen ist es unbekannt.
Lisa Tanner Lisa Tanner aus Dresden schrieb am 14. Januar 2021 um 0:25:
Ich bin begeistert und überrascht. Ich habe von meinen Großeltern einige Stücke von Teichert geerbt. Aber was hier im Teichertmuseum gezeigt wird hat mich überwältigt. Die umfassende Präsentation zu den Teichertwerken ist einmalig und ich danke Ihnen für diese Mühe. Sie müssen unbedingt Ihre Sammlung als Ausstellung der Öffentlichkeit zeigen. Alles Gute.
Peter Winkler Peter Winkler aus Dresden schrieb am 6. Dezember 2020 um 0:37:
Eine bisher einzigartige Präsentation der Teichert - Werke. Die Vielfalt hat mich allerdings überrascht, Eine geniale Sammlung, die es verdient öffentlich und original gezeigt zu werden. Danke für die immense Arbeit, die hinter diesem online- Museum steht. Mit freundlichen Grüßen Peter Winkler
Fabian Bernhard Fabian Bernhard aus Meißen schrieb am 1. Dezember 2020 um 10:35:
Vielen Dank für diese Arbeit -eine wirklich gelungene Website. Die Geschichte und Bedeutung der Keramikindustrie abseitz der staatlichen Porzellanmanufaktur kommt, auch in Meißen selber, leider viel zu kurz. Deshalb nocheinmal Danke für ihren Einsatz!
Elke Neumann Historikerin Elke Neumann Historikerin aus Dresden/Berlin schrieb am 17. November 2020 um 0:41:
Eine sehr gelungene Präsentation. Die Stadt kann stolz sein und eine museale Ausstellung ist eigentlich ein „ muss ". Ich wünsche mir mehr von diesen Initiativen und dem Museumsgestalter gilt mein persönlicher Dank für diese umfangreiche Arbeit.
Administrator-Antwort von: norman
Vielen Dank für Ihre Wertschätzung. Es ist vielleicht ein kleiner Beitrag zum Stadtjubiläum 2029.
Terry Terry aus Hartha schrieb am 16. November 2020 um 17:39:
Das virtuelle Teichert-Museum ist einfach Weltklassse. Es ist gerade in der heutigen Zeit ein Lichtblick, zu sehen, mit wieviel Liebe und Zeit diese Ausstellung zusammengestellt wurde. Recht herzlichen Dank dafür.
Uwe Risse Uwe Risse aus Robsch schrieb am 14. November 2020 um 16:56:
Hallo Norman ..Wir sind beeindruckt .Diese Sammlung zeigt die hohe Kunst aus Erden mit Geist und Hand Einzigartiges zu schaffen.Wir sollten uns dieser Tradition bewusst werden und sie Pflegen.Du hast damit den Frauen und Männern der Teichertwerke ..Plattenwerke und auch Dir ein Denkmal gesetzt.Danke dir und Mary ..herzlichst Uwe&ramona
Kathrin Kathrin aus Korntal schrieb am 13. November 2020 um 6:58:
Lieber Norman, Das ist eine beeindruckende Sammlung! Eine tolle Idee daraus ein Online-Museum zu machen! Liebe Grüße Kathrin
Achim Achim aus Hamburg schrieb am 12. November 2020 um 23:45:
Hochachtung für dieses Projekt. Vielleicht gibt es mal eine Ausstellung- dann komme ich wieder nach Meißen.
Clemens Steuer Clemens Steuer aus Dresden schrieb am 11. Oktober 2020 um 17:43:
Dass es diese Vielfalt von den Teichertwerken gab war mit bislang unbekannt. Ich kannte bis jetzt nur das Zwiebelmuster. Tolles Museum.
Mary Mary schrieb am 8. Oktober 2020 um 22:23:
Hochachtung. Eine tolle Sammlung, die jetzt einen komplexen Eindruck in die umfangreiche Historie der Teichert- Werke gibt. Vieles war mir nicht bekannt. Danke, daß es jetzt in dieser Form einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Teilen